News

„Markus Lanz – Das Jahr 2021“ am 15.12.2021 um 20:15 Uhr im ZDF

9. Dezember 2021

In den letzten Tagen machte sich einmal mehr Betriebsamkeit auf dem PHOENIXHOF breit und zwar besonders vor den TV-Studios der Fernsehmacher an der Stahltwiete. Grund sind die Vorbereitungen für „Markus Lanz – Das Jahr 2021″. Auch in diesem Jahr wird das ZDF anstelle seines klassischen „Menschen“-Jahresrückblicks auf eine ausgedehnte Primetime-Ausgabe der Talkshow mit Markus Lanz setzen. Zu Wort kommen nach Angaben des Senders neben politischen Entscheidungsträgern auch Medizinerinnen und Mediziner, Journalistinnen und Journalisten und prominente Persönlichkeiten, die Besonderes geleistet haben und in Erinnerung bleiben werden. So geht es unter anderem um das Ende der Ära Merkel, die Corona-Pandemie, die Olympischen Spiele und die Fußball-EM.

Zu sehen gibt es die zweistündige Sendung im ZDF am Mittwoch, den 15. Dezember 2021 um 20:15 Uhr und online unter:

https://www.zdf.de/show/markus-lanz-das-jahr-2021/markus-lanz—das-jahr-2021-100.html

Weitere Beiträge

16. November 2022

2te Heimat: Kinoabend am 18. Nov 2022

Am Freitag, 18. November 2022, hebt sich einmal mehr der Vorhang für einen Film im Rahmen der Obolus-Kinoabende im Quartiers-Theater Die 2te Heimat. Der Film steht ganz im Zeichen der Kunst: Lassen Sie sich in (…)

Mehr erfahren
9. November 2022

S-Bahn-Haltestelle Ottensen: Inbetriebnahme voraussichtlich im Frühjahr 2023

Die Fertigstellung der S-Bahn-Haltestelle „Ottensen“ wird sich nach Angaben der Deutschen Bahn weiter verzögern: Zuletzt war geplant, die S-Bahn-Station im Dezember 2022 in Betrieb zu nehmen. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten und Materialknappheit können jedoch unter anderem (…)

Mehr erfahren
8. November 2022

Neueröffnung: Torrefaktum-Café ab dem 1. November 2022

Eine gute Nachricht für unserer Quartier: Neueröffnung der Rösterei Torrefaktum zum 1. November 2022 im Erdgeschoss der PHOENIXHALLE. Geöffnet ist das Café immer montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr und lädt ein zum (…)

Mehr erfahren