News

In Arbeit: Unterflurmüllentsorgung für den Phoenixhof

26. Oktober 2020

Die Bauarbeiten auf dem Parkplatz des Phoenixhof-Areals sind Ihnen sicher nicht entgangen.Hier entsteht ein modernes unter der Bodenoberfläche einzubringendes Müllsystem für einen Großteil des in den Gebäuden und Flächen auf dem Phoenixhof anfallenden Mülls. Bei diesem Unterflursystem ragen nur die Einwurfsäulen aus dem Boden heraus. Der Fassungs- und Lagerungsbereich befindet sich im Boden, daher sind auch tiefbauliche Maßnahmen notwendig gewesen.

Wir schaffen damit nicht nur eine zeitgemäße Entsorgungslösung, sondern auch die Voraussetzung für noch mehr Aufenthaltsqualität in unserem gemeinsam wachsenden Quartier. Die Arbeiten gehen planmäßig voran, mit der Fertigstellung und Inbetriebnahme rechnen wir in der KW 48.

Natürlich werden Mieterinnen und Mieter zwecks Handhabung der Anlage rechtzeitig vor Inbetriebnahme informiert. Nachdem die Inbetriebnahme erfolgt sein wird, werden die seither genutzten Müllcontainer nicht mehr zur Nutzung zur Verfügung stehen und die Müllboxen sukzessive abgebaut bzw. umgesetzt werden.

Weitere Beiträge

2. Februar 2023

Neues Kunstwerk auf dem Phoenixhof-Areal

Kurz vor dem Weihnachtsfest erhielt das Phoenixhof-Areal ein weiteres Kunstwerk, das vor dem Eingang der historischen Phoenixhalle I seinen Platz fand. Die Skulptur mit der Bezeichnung „Erde“ wurde von dem 1984 in Hiroshima geborenen Künstler (…)

Mehr erfahren
31. Januar 2023

2te Heimat: Kinoabend am 8. Februar 2023

Am Mittwoch, 8. Februar 2023, hebt sich einmal mehr der Vorhang für einen Film im Rahmen der Obolus-Kinoabende im Quartiers-Theater „Die 2te Heimat“. Zu sehen ist, soviel sei verraten, eine britisch-irische Komödie aus dem Jahr (…)

Mehr erfahren
19. Dezember 2022

Frohe Weihnachten und ein gutes 2023

Liebe Mieterinnen und Mieter des PHOENIXHOFES, das Jahr 2022 wird voraussichtlich als eine Zeitenwende Eingang in zukünftige Geschichtsbücher finden. Trotz aller Unsicherheiten und Belastungen, die das Leben vieler Menschen aktuell prägen,   hoffen wir, dass auch (…)

Mehr erfahren