News

Digitale Theaternacht am 12. September 2020 mit der 2ten Heimat

9. September 2020

In diesem Jahr ist halt alles anders: Erstmalig findet die Theaternacht Hamburg am 12. September 2020 ab 16 Uhr digital statt: Besucherinnen und Besucher erwartet ein vielfältiges Programm aus Live- und On-Demand-Angeboten der Hamburger Bühnen mit exklusiven Einblicken in kommende Produktionen mit abwechslungsreichen Themenrouten und spannenden Hintergründen aus der Hamburger Theaterlandschaft. Im Mittelpunkt steht die Theaternacht-Live-Show mit Maike Schiller und Yared Dibaba ab 19 Uhr aus dem Schmidt Theater. Das Programm wird komplett kostenlos verfügbar sein. Wer die Theater trotzdem unterstützen möchte kann dies über eine Spende tun. Auf der Website der Theaternacht ist daher eine Spendenfunktion eingerichtet. Mit den gesammelten Spenden werden der Theaterpreis Hamburg und die teilnehmenden Theater unterstützt.

Zur Einstimmung ein Video, auch mit einigen Impressionen aus der 2ten Heimat hier auf dem Phoenixhof:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr zur Theaternacht Hamburg und den teilnehmenden Spielstätten: https://theaternacht-hamburg.org

Weitere Beiträge

2. Februar 2023

Neues Kunstwerk auf dem Phoenixhof-Areal

Kurz vor dem Weihnachtsfest erhielt das Phoenixhof-Areal ein weiteres Kunstwerk, das vor dem Eingang der historischen Phoenixhalle I seinen Platz fand. Die Skulptur mit der Bezeichnung „Erde“ wurde von dem 1984 in Hiroshima geborenen Künstler (…)

Mehr erfahren
31. Januar 2023

2te Heimat: Kinoabend am 8. Februar 2023

Am Mittwoch, 8. Februar 2023, hebt sich einmal mehr der Vorhang für einen Film im Rahmen der Obolus-Kinoabende im Quartiers-Theater „Die 2te Heimat“. Zu sehen ist, soviel sei verraten, eine britisch-irische Komödie aus dem Jahr (…)

Mehr erfahren
19. Dezember 2022

Frohe Weihnachten und ein gutes 2023

Liebe Mieterinnen und Mieter des PHOENIXHOFES, das Jahr 2022 wird voraussichtlich als eine Zeitenwende Eingang in zukünftige Geschichtsbücher finden. Trotz aller Unsicherheiten und Belastungen, die das Leben vieler Menschen aktuell prägen,   hoffen wir, dass auch (…)

Mehr erfahren